17. Oktober 2021

Anders als in der Deutschland- und großen Weltpolitik, wo sich ein Nachrichten-Highlight ans nächste reiht, kommt die Nachrichtenlage auf lokaler Vereinsebene in dieser Woche eher unaufgeregt und bescheiden daher. Aus eben jenem Grunde gibt es heuer auch nur zu vermelden, dass beide Chöre zwar im gewohnten Trott, aber dennoch zielstrebig und motiviert, ihrer ureigensten Aufgabe nachgehen wollen und sich am Donnerstag, 21. Oktober um 20 Uhr (gemischter Chor) und am Montag, 25. Oktober um 19.30 Uhr (Chor 98) zum gemeinschaftlichen Singen zusammenfinden werden. Und falls es bis dato noch nicht zu jedem Chor-Mitglied durchgedrungen sein sollte, sei heute nochmals darauf hingewiesen, dass der Kreis-Chorverband St. Ingbert am Sonntag, 7. November in der Kirche St. Hildegard in St. Ingbert das nächste Kreis-Chor-Konzert – allerdings ohne jedwede Beteiligung unsererseits – veranstalten wird. Insofern scheint es gegebenenfalls angesagt, sich unter die Bistums-seitig maximal 250 zugelassenen Besucherinnen und Besucher zu mischen und sich von benachbarten und befreundeten Chören auf das Trefflichste und zu sich nicht gerade im Schnäppchen-Bereich bewegenden zwölf Euro Eintrittsgeld unterhalten zu lassen. Nähere Informationen folgen noch.

Schreibe einen Kommentar