24. Juli 2021 – Kreis-Chorverband

Dem interessierten Leser sowie seinem womöglich ebenso wissbegierigen weiblichen Pendant wird sicherlich nicht entgangen sein, dass vor Wochenfrist der Kreis-Chorverband in unseren heiligen (Saarpfalz-) Hallen beziehungsweise im derzeit gefahrlos benutzbaren Teil derselben seine aufgrund der Pandemie bereits mehrfach verschobene Jahreshauptversammlung abgehalten hat. Was die Vorstandsneuwahlen betrifft, so blieb fast alles beim Alten. Werner Zeitz wird den Verband auch weitere zwei Jahre führen und erfreut sich dabei der tatkräftigen Unterstützung von Uwe Meisenheimer (MGV Josefstal St.Ingbert) als zweitem Vorsitzenden. Erfreulicherweise gehören mit Debbie Bauer und Friedel Hary auch gleich zwei Ommersheimer diesem gemeinhin gewissenhaft geführten Gremium an. Dass die Vorstandswahl so geschmeidig und zufriedenstellend ablaufen konnte, gefiel auch ganz besonders den beiden Ehrengästen Jutta Schmitt-Lang (neue Präsidentin des Saarländischen Chorverbandes und beim Wahlgang auch als umsichtige Versammlungsleiterin fungierend) sowie Stephan Piorko (alter und langjähriger Ortsvorsteher von Ommersheim), die besondere Grußworte an die Versammlung richteten. Neben den obligatorischen warmen und löblichen Worten hatte der Ommersheimer Ortsvorsteher auch ein paar immer wieder gerne gesehene größere Geldscheine im leichten Gepäck. Für diese milde Gabe auch von dieser Stelle aus noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön. Einen kleinen Wermutstropfen hinsichtlich des Ablaufs der Neuwahlen gab es dann dennoch: das Amt des Schatzmeisters blieb einmal mehr vakant und wird bis zur nächsten ordentlichen Versammlung des KCV im November vom Kreis-Chorleiter und Faktotum Everard Sigal weiterhin kommissarisch mitbetreut. Die anwesenden Vorsitzenden und Vereinsdelegierten der Kreisvereine wurden gebeten, in ihren jeweiligen Chören eifrig Werbung zu betreiben, damit diese verantwortungsvolle Position im November zur Zufriedenheit aller mit einer gestandenen und mit den hehren mathematischen Grundsätzen Adam Rieses bestens vertrauten Persönlichkeit adäquat nachbesetzt werden kann. Selbstverständlich sind hierbei Männlein und Weiblein gleichermaßen anspruchsberechtigt! Einige wichtige Termine für das laufende sowie auch schon für das Jahr 2022 wurden ebenfalls kommuniziert:

Sonntag, 12. September: KCV-Matinee mit Ehrungen (langjährige verdiente Sänger und Vorstandsmitglieder) im Dorfgemeinschaftshaus Oberwürzbach

Sonntag, 7. November: KCV-Kirchenkonzert in der kath. Pfarrkirche in Hassel

Samstag, 18. Juni 2022: „Tag des Liedes“ in der Fußgängerzone in St. Ingbert

Samstag, 9. Juli 2022: „SingCity“ des Saarländischen Chorverbandes in der Altstadt und Fußgängerzone in St. Wendel

Bei der abschließenden Aussprache unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ waren seitens der Versammlungsteilnehmer auch einige kritische Töne vernehmbar. Nicht wenige Chöre bangen um ihre Singfähigkeit in naher Zukunft und damit mittel- bis langfristig um ihre Existenz. Wie es weitergehen kann und wird, wird man erst sehen, wenn Anfang September der regelmäßige Probenbetrieb wieder aufgenommen wird. „Insofern ist noch alles offen, auf eine gute Zukunft lasst uns hoffen! Kommet alle in die nächsten Proben zu Hauf‘, in diesem Sinne ein wahrhaft saarländisches ‘Glück auf‘!“

Schreibe einen Kommentar