30. August 2020 – Beginn der Proben – Chorverbandstag – Initiative „3. Oktober – Deutschland singt“

Beginn der Proben

Anders als letzte Woche an gleicher Stelle angekündigt, muss der Probenbeginn in beiden Chören nochmals zeitlich verschoben werden. Nach derzeitigem Planungsstand beginnt der gemischte Chor somit am Donnerstag, 17. September und die Frauen vom Chor 98 am Montag, 21. September, da die 98-Herren bereits am letzten Montag die Proben wieder erfolgreich aufgenommen haben. Über die genauen Modalitäten und Regularien (Ort, Zeit, Hygienemaßnahmen, Getränkeversorgung und dergleichen mehr) werden wir nächste Woche ausgiebig Bericht erstatten.

Chorverbandstag

Auch unser Dachverband, der Saarländische Chorverband, erwacht nun ganz allmählich wieder aus dem pandemie-bedingten Dornröschenschlaf und hat den im März ausgefallenen Chorverbandstag nun für Samstag, 26. September um 14 Uhr in der Saarlandhalle in Saarbrücken festgesetzt. Aufgrund der derzeit gültigen Hygienebestimmungen kann jeweils pro Verein nur ein Vertreter teilnehmen. Trotz dünner administrativer Personaldecke sollte das auch bei uns zu schaffen sein. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

Initiative „3. Oktober – Deutschland singt“

Diese Initiative lädt alle Generationen und Kulturen zum offenen Singen und Feiern ein. Zum 30-jährigen Jubiläum der Deutschen Einheit werden am Samstag, 3. Oktober um 19.00 Uhr in vielen Städten und Dörfern mit einem offenen Singen von zehn gemeinsamen Liedern 30 Jahre Freiheit und Einheit und 75 Jahre Frieden in unserem Land gefeiert. Bürgerinnen und Bürger aus allen Kulturen und Generationen sind eingeladen mitzusingen und mit Kerzen in der Hand, wie damals in der „Friedlichen Revolution“, ein Zeichen des Friedens und der Hoffnung zu setzen. Angeschoben wurde diese Initiative von einem Netzwerk aus Chor- und Musikverbänden, Kirchen und gemeinnützigen Gruppen. Zum jetzigen Zeitpunkt haben bereits über 150 Orte ihr Mitwirken zugesagt und es wäre doch schön, wenn auch wir als Dorfgemeinschaft Ommersheim diese Liste um einen weiteren Teilnehmer ergänzen würden.

Schreibe einen Kommentar